achtsam / spirituell / liebevoll

 

Hochsensible Kinder mit mehr Leichtigkeit begleiten

Ich arbeite mit Familien, deren Kinder zwischen 0 und 7 Jahren, hochsensibel sind oder ein AD(H)S haben. Seit längerer Zeit trage ich meine Lebensaufgabe schon mit mir herum. Im 2019 habe ich mich entschieden, dieser in der Selbständigkeit nachzukommen. Meine Berufserfahrungen als Ergotherapeutin, meine Weiterbildungen und meine Lebenserfahrungen helfen mir dabei sehr. 

Ich freue mich, dass du hier bist.

Kinder der heutigen Zeit

Die Kinder haben sich in den letzten Jahrzehnten stark verändert. Die Kinder der heutigen Zeit sind sehr sensibel auf alle Veränderungen in der Welt, im System, in der Familie etc. In der Familie zeigt sich dies in einer permanenten Überreizung durch die Umwelt, wie z.B.:

Durch die Medien

In Einkaufszentren

In Bahnhöfen

Durch die Spielzeugflut

Um nur ein paar zu nennen. 

Das hat zur Folge, dass die Kinder grosse Schwierigkeiten haben sich zu fokussieren und zu priorisieren. Sie sind ängstlich und schreckhaft und reagieren für uns oft unpassend und nicht nachvollziehbar.

Ist dies nicht bewusst, führt das im Familienleben oft zu riesigen Strapazen. Eltern kommen dadurch oft an ihre äussersten Grenzen und

Fühlen sich durch ihre Kinder fremdbestimmt (können an vielen Aktivitäten, nicht mehr teilnehmen)

Haben Ängste vor dem nächsten Tag oder der wiederkehrenden schwierigen Situation

Empfinden Wut (gegen sich, das Kind, das System…)

Haben Abneigung gegen das eigene Kind

Fühlen eine Ohnmacht / fühlen sich ausgeliefert

Spüren Verzweiflung

Empfinden Traurigkeit (nicht gute Eltern zu sein, dem Kind gehe es an einem anderen Ort besser)

Haben negative Gefühle, wie versagt oder etwas verpasst zu haben

Durch das Annehmen solcher negativen Gefühle und die Liebe zu mir selbst bin ich hier und jetzt angekommen. Nur so ist es mir möglich den Alltag mit meinen Kindern gelassener zu gehen. Wenn auch du den Weg zu dir finden und dadurch gelassener und mit mehr Leichtigkeit den Kindern gegenüberstehen willst, dann findest du hier auf dieser Seite viele wertvolle Informationen, sowie die Möglichkeit einer persönlichen Begleitung.

 Melde dich für ein kostenloses Kennenlerngespräch an. Gerne gebe ich dir noch weitere Informationen.

Infoabend

Du bist nicht alleine

Hast du schon mal von Hochsensibilität gehört? Hast du dich schon mal gefragt warum es immer mehr Kinder mit AD(H)S gibt?

Einmal im Monat informiere ich über die Themen Hochsensibilität und AD(H)S und meine Arbeit. Dabei beantworte ich auch Fragen, die ihr euch schon lange stellt und auf die ihr bisher keine Antwort erhalten habt.

 

Zu mehr Leichtigkeit

2 Monate Begleitung

Kinder im Alltag zu begleiten ist wohl die schwierigste Aufgabe überhaupt, die es gibt. Gerade hochsensible Kinder oder Kinder mit AD(H)S können die Eltern sehr an ihre Grenzen bringen, so dass ihnen der Kinderalltag immer wieder über den Kopf wächst. In diesem Angebot begleite ich dich/ euch während zwei Monaten. Dabei lernt ihr euch selbst besser kennen, was den Familienalltag deutlich erleichtert.

 

Zu mehr Leichtigkeit

2 Monate Begleitung

Kinder im Alltag zu begleiten ist wohl die schwierigste Aufgabe überhaupt, die es gibt. Gerade hochsensible Kinder oder Kinder mit AD(H)S können die Eltern sehr an ihre Grenzen bringen, so dass ihnen der Kinderalltag immer wieder über den Kopf wächst. In diesem Angebot begleite ich dich/euch während zwei Monaten. Dabei lernt ihr euch selbst besser kennen, was den Familienalltag deutlich erleichtert.

 

Zu neuer Energie

Auszeit vom Alltag – klärend und richtungsweisend

Eltern mit hochsensiblen Kindern und Kindern mit AD(H)S haben eine herausfordernde Aufgabe. Die zu meistern mit vielen Auf’s und Ab’s begleitet wird. Stehst du gerade in einer herausfordernden Situation und würdest gerne mehr Durchblick haben? Willst du wissen, was gerade das eigentliche Thema ist?

Hier biete ich dir/euch eine Einzel-/Paarsitzung an, in welcher der Fokus auf Klarheit gelegt ist und das eigentliche Thema beleuchtet wird.

Wer bin ich?

 

Patricia,

Einfach anders und ganz «normal» gehe ich meinen Weg.

Mein Leben unterliegt seit meiner Kindheit starken Wellen. Das verlangte mir immer wieder viel Energie ab. Erst nachdem ich mich mit ca. 26 Jahren bewusst in einen Veränderungsprozess begab, wurde es allmählich leichter. Die Wellen sind noch immer da, doch ich kann sie unterdessen gut einschätzen, so dass ich mit den Wellen im Fluss sein kann und sogar noch Energie erhalte, wenn ich das Ufer erreicht habe. Dann geniesse ich mit der neu gewonnen Erfahrung die Pause bevor ich mich wieder in die nächste anrollende Welle begebe. Die Wellen bieten mir Chancen mich zu entwickeln. Solange ich dies nicht erkannte, raubten sie mir sehr viel Energie. Nun freue ich mich jeweils auf die nächste Herausforderung und Erfahrung, mit dem Wissen, dass ich Mensch bin und deshalb Erfahrungen nur durch das Erleben von herausfordernden Situationen sammeln kann. Genau das will ich! Erfahren und Erleben und dieses auch weitergeben. Denn nur durch das Erfahren kann ich authentisch und einfühlsam mein Wissen weitergeben und mein eigenes Leben danach gestalten. Das bedeutet für mich LEBEN.

 

Quelle Icons: Icons8.de